Vorteile für die Gesundheit von Zitronenwasser

7 Gründe, warum Sie Zitronenwasser trinken sollten

Warum Sie Zitronenwasser trinken sollten. Viele Restaurants servieren es routinemäßig, und einige Leute beginnen ihren Tag mit Zitronenwasser statt Kaffee oder Tee. Es gibt keinen Zweifel, Zitronen sind köstlich, aber das Hinzufügen zu Wasser macht Sie gesünder Ein Großteil der Beweise, die die gesundheitlichen Vorteile von Zitronenwasser belegen, ist anekdotisch. Wenig wissenschaftliche Forschung wurde speziell auf Zitronenwasser getan, aber Forschung gibt es über die Vorteile von Zitrone und Wasser getrennt. Hier sind sieben Möglichkeiten, wie Ihr Körper von Zitronenwasser profitieren kann.

1. Fördert Die Hydradtion

Nach dem Food and Nutrition Board, allgemeine Richtlinien sagen, dass Frauen sollten mindestens 91 Unzen pro Tag und Männer sollten mindestens 125 Unzen erhalten. Dazu gehört auch Wasser aus Speisen und Getränken. Wasser ist das beste Getränk für die Hydratation, aber einige Leute mögen den Geschmack davon nicht für sich. Das Hinzufügen von Zitrone verbessert den Geschmack des Wassers, was Ihnen helfen kann, mehr zu trinken.

2. Es ist eine gute Quelle von Vitamin C

Zitrusfrüchte wie Zitronen sind reich an Vitamin C, einem primären Antioxidans, das Zellen vor schädlichen freien Radikalen schützt. Sie haben wahrscheinlich gehört, dass Vitamin C helfen kann, die Dauer der Erkältung bei einigen Menschen zu verhindern oder zu begrenzen, aber Studien sind widersprüchlich.

Vitamin C kann Ihr Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Schlaganfallreduzieren, und senken Sie den Blutdruck.

Während Zitronen nicht an der Spitze der Liste der Zitrusfrüchte reich an Vitamin C, Sie sind immer noch eine gute Quelle. Nach Angaben des US-LandwirtschaftsministeriumsTrusted Sourceliefert der Saft einer Zitrone etwa 18,6 Milligramm Vitamin C. Die empfohlene Tagesmenge für Erwachsene beträgt 65 bis 90 Milligramm.

3. Unterstützt Weight Loss

Untersuchungen haben gezeigt, dass Polyphenol-Antioxidantien, die in Zitronen gefunden werden, die Gewichtszunahme bei Mäusen, die überfüttert werden, um Fettleibigkeit zu induzieren, signifikant reduzieren.

In diesen Mäusestudien kompensieren die antioxidativen Verbindungen auch die negativen Auswirkungen auf den Blutzuckerspiegel und verbesserte Insulinresistenz,die beiden Hauptfaktoren bei der Entwicklung von Typ-2-Diabetes.

Während die gleichen Ergebnisse müssen beim Menschen nachgewiesen werden, anekdotische Beweise ist stark, dass Zitronenwasser Gewichtsverlust unterstützt. Ob dies daran liegt, dass die Menschen einfach mehr Wasser trinken und sich satt fühlen oder der Zitronensaft selbst ist unklar.

4. Verbessert die Hautqualität

Vitamin C in Zitronen kann helfen, Hautfalten, trockene Haut von Alterung zu reduzieren, und Schäden durch die Sonne. Wie Wasser die Haut verbessert, ist umstritten, aber eines ist sicher. Wenn Ihre Haut Feuchtigkeit verliert, wird sie trocken und anfällig für Falten. Eine Laborstudie aus dem Jahr 2016 zeigte, dass ein Getränk auf Zitrusbasis dazu beitrug, die Entwicklung von Falten bei haarlosen Mäusen zu verhindern.

5. Aids Verdauung

Einige Leute trinken Zitronenwasser als tägliches Abführmittel am Morgen, um Verstopfungzu verhindern. Trinken warmes oder heißes Zitronenwasser, wenn Sie aufwachen kann dazu beitragen, Ihr Verdauungssystem in Bewegung zu bringen. Ayurveda Medizin sagt, dass der saure Zitronengeschmack hilft, Ihre „Agni“ zu stimulieren. In der ayurvedischen Medizin startet ein starkes Agni-Sprung das Verdauungssystem, so dass Sie Die Nahrung leichter verdauen können und dazu beitragen, die Anhäufung von Toxinen zu verhindern.

6. Hilft, Nierensteine zu verhindern

Haben Sie jemals eine Zitrone an ihren Händen gerieben, um den Geruch von Knoblauch oder einem anderen starken Geruch loszuwerden? Das gleiche Volksheilmittel kann für Mundgeruch gelten, der durch den Verzehr von Lebensmitteln mit starken Gerüchen wie Knoblauch, Zwiebeln oder Fisch verursacht wird. Sie könnten Mundgeruch vermeiden, indem Sie ein Glas Zitronenwasser nach den Mahlzeiten und als erstes am Morgen trinken. Zitrone wird gedacht, um Speichel zu stimulieren und Wasser hilft auch, einen trockenen Mundzu verhindern, die zu Mundgeruch durch Bakterien verursacht führen kann.

6. Hilft, Nierensteine zu verhindern

Einige Leute trinken Zitronenwasser als tägliches Abführmittel am Morgen, um Verstopfungzu verhindern. Trinken warmes oder heißes Zitronenwasser, wenn Sie aufwachen kann dazu beitragen, Ihr Verdauungssystem in Bewegung zu bringen. Ayurveda Medizin sagt, dass der saure Zitronengeschmack hilft, Ihre „Agni“ zu stimulieren. In der ayurvedischen Medizin startet ein starkes Agni-Sprung das Verdauungssystem, so dass Sie Die Nahrung leichter verdauen können und dazu beitragen, die Anhäufung von Toxinen zu verhindern.